Ostern > Ewig und drei Tage <

#KircheZuhause

Wenn der beste Mensch in deinem Leben gestorben ist, kommst du an deine Grenzen. Keine Leistung, kein Mut, kein Wissen, kein Tatendrang kannst du nutzen, um mit dem Verlust zurecht zu kommen. Welchen Sinn hat das Leben überhaupt noch? Das moderne Leben mit seiner Außenwirkung, dem Wettbewerb, der Beurteilung durch andere rutscht einem durch. Die Hoffnung scheint auf dem Nullpunkt zu sein. Die Frauen am Grab Jesu erleben es so und finden darin die Stimme Gottes.