Gebet zum Gedenken

Gott
barmherzig und liebend
Quelle des Lebens
mir nah und doch oft fern …
 
Du sagst, du bist mir nah …
in guten und in schlechten Zeiten.

Ich spüre das manchmal nicht.
Ich frage nach DIR und ringe um Trost.

So viele sind schon gestorben
an und mit dieser Pandemie.

So viele konnten nicht 
von ihren Angehörigen begleitet werden, 
und das quält!
 

Gott
Ich klage es DIR und ich bitte DICH:

Gib den Verstorbenen das ewige Leben bei Dir. 
Nimm sie auf in Deiner Herrlichkeit.

Schenke den Angehörigen 
Menschen, die sie in der Trauer begleiten.

Schütze die Pflegenden, Helfenden, Heilenden 
in den Krankenhäusern und Wohnheimen.

Sei bitte bei den Einsamen und Ängstlichen.
Erhalte uns in Hoffnung.

Lass mich glauben: 
Selig sind die Trauernden, 
denn sie werden getröstet werden.“
 
Sei DU ihr Licht.
Sei DU ein Licht für uns alle.

AMEN