Goldene Konfirmation in Nordhastedt

Bei sonnigem Herbstwetter trafen sich die Konfirmationsjahrgänge 1965, 1966 und 1967 in Nordhastedt, um das besondere Ereignis ihrer goldenen Konfirmation zu feiern. Der schöne Tag begann mit einem Gottesdienst in der Katharinen Kirche, in dessen Rahmen die Jubilare noch einmal gesegnet wurden.

Anschließend konnten alle ein leckeres Mittagessen im „Lindenhof“ in Sarzbüttel genießen. Beim Zusammensein im Nordhastedter Gemeindehaus gab es danach Kaffee und Kuchen, viele Gespräche und Erzählungen der Beteiligten, ergänzt durch Pastor Worm.

Ein großer Teil der Teilnehmer und Teilnehmerinnen blieb bis in den frühen Abend hinein, um sich bei guter Laune und Wiedersehensfreude mit den anderen auszutauschen.

Von den damals Konfirmierten waren zu diesem Feiertag gekommen:

 

März 1965

Ernst Otto Thießen

Max Hermann Tiessen

Marlies Appelt geb. Allenberg

Hannelore Clauhsen geb. Schlüter

Telse Denker geb. Kindler

Dorothea Wegener geb. Hadenfeldt

Frauke Westphal geb. Bibow

März 1966

Peter Jörs

Margrit Becke geb. Sierks

Irene Brandt geb. Teut

Ursula Endrulat geb. Schröder

Hildburg Greve geb. Will

Erika Jungblut geb. Pfau

Hannelore Kruska geb. Großkopf

Christel Roßmann

Petra Schulte geb. Zielke

Edeltraud Wentzien geb. Franz

Annegrete Zurheide geb. Peters

November 1966

Peter Dethlefs

Uwe Rieckhoff

H. Hermann Thedens

Thea Brandt geb. Juister

Gisela, Stange geb. Schulz

Elfriede Stöhrfeldt geb. Pieper

Dörte Tießen

Gerlinde Tobies, geb. Schnauer

Mai 1967

Hans H. Eggers

Karl-Heinz Fedde

Hans Hinrich Schlüter

Ulrike Gniosdorz

Telse Heesch geb. Tießen

Gerlinde Ick geb. Will

Ingrid Lienau geb. Schulz

Telse Pulter geb. Widderich

Inga Scharnweber geb. Puck

Elfriede Wagner geb. Hinrichsen

 

Von Jutta Dannenberg