Gottesdienst zum 500-jährigen Reformationsjubiläum

Zum diesjährigen 500-jährigen Reformationsjubiläum feierten wir in Nordhastedt in unser kleinen, aber dafür sehr gut gefüllten, Kathrinen-Kirche einen wunderbar gelungenen Festgottesdienst.

Dabei stand nicht der Reformator „Martin Luther“, sondern vielmehr die starke Frau an seiner Seite, „Kathrina Luther, geb. von Bora“ im Vordergrund.

Frau Denker trug prägende Begebenheiten aus Kathrina von Bora´s Leben vor und entführte uns so in die damalige Welt der Menschen.

Es wird deutlich, dass ohne diese starke Frau an Luthers Seite die Reformationsbewegung und somit die Umwälzung der alten Strukturen nicht möglich gewesen wäre.

Heute würde man sicherlich formulieren:

Ein starkes Team, die Luthers.

Freiheit und Unabhängigkeit, aber auch die Verantwortung für sein Handeln; heute für uns selbstverständlich; waren damals nur wenigen vorbehalten. Die meisten Menschen lebten von der Hand in den Mund; unter der Knute der Obrigkeitlich. Viele lebten in Leibeigenschaft und unter der Androhung von Strafen wie Hölle und Fegefeuer. Die Unwissenheit und der Aberglaube war allgegenwärtig. Bücher waren in Latein geschrieben und dies konnten nur die Führungselite des Landes (Adlige, Wohlhabende und der Klerus) lesen.

Schreiben, Lesen und Rechnen konnten die armen Leute nicht.

Die Befreiung des Geistes und die Bildung, die mit der Reformation Einzug hielt, waren der Beginn eines neuen Zeitalters in Deutschland und in ganz Europa.

Dies ermöglicht selbstbestimmtes Handeln und Leben, welches aber nie ohne die damit verbundene Verantwortung gesehen werden kann.

All unser Handeln haben mit uns und mit unserem Gewissen abzuwägen und gegenüber jedermann zu vertreten.

Ein Freikaufen von Sünde ist nicht möglich.

Am Ende der Zeit sind wir alle gleich und haben uns für unser Leben und unser Handeln zu verantworten.

Nur Gott kann mit seinem Erbarmen die Sünden von uns nehmen.

Reformation für Einsteiger ( 3 Min. Kurzfilm)

Reformation und Luther ( 1,5 Min. Kurzfilm )

Ihr

Sven Brandt